isl-aktuell (vom 16.06.2018)

16.06.2018: Erste Übergabe einer Bauabrechnung als komplettes 3D-Modell

Das Unternehmen Hermann Dallmann Straßen- und Tiefbau mit Sitz in Bramsche im Landkreis Osnabrück kann bereits auf eine über 100jährige Geschichte zurückblicken. Anfang Juni diesen Jahres hat die Baufirma erstmals eine Bauabrechnung als 3D-Modell an einen ihrer Kunden übergeben.

Tobias Farin, Leiter der Abrechnung im Betrieb Dallmann, erläutert: „Wir haben das 3D-Modell mit der Software isl-baustellenmanager von isl-kocher erstellt. Mit dem Modell sind alle relevanten Dokumente wie Bilder, Aufmaße, REB Prüfdateien und Mengenermittlungen verknüpft. Die Übergabe an die Prüfer der Baumaßnahme erfolgte mit dem Programm Desite Custom vom Softwarehaus ceapoint aus Essen, welches partnerschaftlich mit isl-kocher zusammenarbeitet.“

Zur Arbeitsweise während der Ausführung der Baumaßnahme äußert sich Tobias Farin wie folgt: „Um das Bauvorhaben zu kalkulieren, haben wir aus dem vom Ingenieurbüro zur Verfügung gestellten PDF-Plänen unser Modell aufgebaut. Nach der Auftragserteilung wurde dieses Modell für den Neuzustand für jede Abschlagsrechnung dem aktuellen Bauzustand angepasst.“ Alle Abschlagsrechnungen wurden klassisch im DWG- und PDF-Format erstellt. Erst für die Schlussrechnung wurde dann das Modell des Neuzustandes abgegeben.

Bei der beschriebenen Baumaßnahme handelt es sich um ein Projekt der Gemeinde Bersenbrück, ebenfalls im Landkreis Osnabrück. Dabei erfolgte im Zeitraum vom Mai 2017 bis Anfang 2018 die Sanierung und Ausbau einer Straße inklusive Kanalbauarbeiten. Die Bausumme betrug rund 1,3 Millionen Euro.


Klicken Sie hier, um ältere Beiträge zu lesen

Softwarelösungen sind Mittel zum Zweck und müssen sich optimal in dynamische Unternehmensabläufe integrieren lassen. Die Schnittstellen zwischen IT und Tagesgeschäft müssen fließend sein.

An diesen Zielen richten wir unsere Entwicklungsarbeit aus. Der enge Kontakt zu unseren Kunden und die rasche Reaktion auf sich wandelnde Anforderungen im Bauwesen ist eine unserer Stärken. Für eine praxisorientierte Weiterentwicklung unserer Produkte sind wir auf ehrliches Feedback unserer Kunden angewiesen - wir pflegen eine offene Kommunikationskultur und Kundengespräche auf Augenhöhe.

Das Ergebnis sind innovative Produkte, die den Workflow und die Produktivität unserer Kunden nachhaltig erhöhen.

Wir entwickeln ausschließlich in Deutschland.

Zur aufgabenorientierten Förderung von Mitarbeitern bilden wir selbst aus.

Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Unser Bürogebäude in Siegen erfüllt die Anforderungen an ein Passivhaus.

Software für Konzerne