isl-aktuell (vom 02.08.2019)

02.08.2019: Version 7.7 des isl-baustellenmanagers in Vorbereitung

Von wegen Sommerloch: Die Auftragslage des Unternehmens isl-kocher ist sehr gut. Die Umsätze in den letzten Monaten entsprechen den Erwartungen und es entschieden sich erneut mehrere Straßen- und Tiefbaubetriebe dafür, zukünftig mit dem Softwarehaus zusammen zu arbeiten.

Frank Kocher, Gründer und Inhaber von isl-kocher, freut sich über diese Entwicklung. „In der Branche ist deutlich zu spüren, dass die Digitalisierung greift. Und unsere Software isl-baustellenmanager als ein sinnvoller Bausteine zur Prozessoptimierung ist gut nachgefragt.“

Software-Entwicklung ist ein schnelllebiges Geschäft und so sind die Mitarbeiter von isl-kocher derzeit aktiv, das Modul zur grafischen Mengenermittlung – easyGM – mit einer neuen Oberfläche auszustatten. Damit wird sich die Bedienung weiter vereinfachen und schnelleres Arbeiten ermöglicht. Gleichzeitig wird das Modul dank der Änderungen noch interessanter für Gewerke wie den Hochbau und das Baunebengewerbe.

Im Laufe des August wird die neue Version 7.7 des isl-baustellenmanagers an die Kunden ausgeliefert, die dann auch die neue Version des Moduls easyGM enthält.


Klicken Sie hier, um ältere Beiträge zu lesen

Softwarelösungen sind Mittel zum Zweck und müssen sich optimal in dynamische Unternehmensabläufe integrieren lassen. Die Schnittstellen zwischen IT und Tagesgeschäft müssen fließend sein.

An diesen Zielen richten wir unsere Entwicklungsarbeit aus. Der enge Kontakt zu unseren Kunden und die rasche Reaktion auf sich wandelnde Anforderungen im Bauwesen ist eine unserer Stärken. Für eine praxisorientierte Weiterentwicklung unserer Produkte sind wir auf ehrliches Feedback unserer Kunden angewiesen - wir pflegen eine offene Kommunikationskultur und Kundengespräche auf Augenhöhe.

Das Ergebnis sind innovative Produkte, die den Workflow und die Produktivität unserer Kunden nachhaltig erhöhen.

Wir entwickeln ausschließlich in Deutschland.

Zur aufgabenorientierten Förderung von Mitarbeitern bilden wir selbst aus.

Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Unser Bürogebäude in Siegen erfüllt die Anforderungen an ein Passivhaus.

Software für Konzerne