19.02.2019: Digitalisierung braucht sinnvolle Schnittstellen

Frank Kocher ist sich sicher: Modernen Baufirmen bringt das Arbeiten mit Modellen im Straßen- und Tiefbau schon heute einen großen Nutzen bei der Optimierung ihrer internen Prozesse. Um allerdings eine flächendeckende Digitalisierung aller Prozessketten wie Preisanfragen und Bestellungen zu realisieren, muss es sinnvolle Daten-Schnittstellen zwischen den in der Bauwirtschaft gängigen Systemen geben.

Welche Ziele Frank Kocher formuliert und wie diese seiner Meinung nach erreicht werden können, steht in dem Gastbeitrag des Softwareexperten in der Fachzeitschrift Der Bauunternehmer. Das bundesweit erscheinende Magazin mit einer monatlichen Auflage von 30.000 Exemplaren platzierte in der Ausgabe 12/2018 das Sonderthema „Digitalisierung am Bau“ und griff dabei auch die Frage nach Schnittstellen auf. Den kompletten Artikel von Frank Kocher lesen Interessierte hier

ISL-Kocher - Intelligente Software-Lösungen