11.09.2017: Frank Kocher ist Referent bei den BRZ-Impulstagen

 

Im September finden deutschlandweit die BRZ-Impulstage statt. Die Teilnehmer aus dem Tief- und Hochbau werden sich in Vorträgen und Workshops damit beschäftigen, wie sie in ihren Unternehmen die Chancen der Digitalisierung optimal nutzen können. Die Firma BRZ als Ausrichter der Impulstage ist der europäische Spezialist für Organisation und Bauinformatik mit Firmensitz in Nürnberg.

Frank Kocher, Gründer und kreativer Kopf des Softwarehauses isl-kocher, wird bei rund der Hälfte aller Impulstage dabei sein und einen Workshop zum Thema BIM im Tiefbau leiten. Denn die modellbasierte Mengenermittlung ist ein wesentlicher Faktor für den Projekterfolg und die Liquidität. Schlaglichter seiner Veranstaltung sind: Von der Messung zur Rechnung in wenigen Minuten sowie Modelldaten im Ausführungsprozess des Baubetriebs. Die weiteren BIM-Workshops leitet ein Kollege von Frank Kocher sowie einmalig auch ein BRZ-Mitarbeiter.

Acht BRZ-Impulstage in Städten wie Frankfurt und Dresden sind bereits ausgebucht. Wenige Restplätze gibt es noch für die Veranstaltung am 21. September in Berlin. Aufgrund der hohen Nachfrage bietet BRZ drei Zusatztermine, von denen einer jedoch schon ausgebucht ist. Auch wenn es bis zu den zwei weiteren Impulstagen am 8. November in Düsseldorf und am 16. November in Leipzig noch etwas Zeit ist, sollten sich Interessenten schon jetzt einen der begehrten kostenfreien Plätze sichern.

Weitere Infos und Anmeldung hier.

 

ISL-Kocher - Intelligente Software-Lösungen