30.06.2017: isl-kocher entwickelt neues Modul zur Modellierung von Bodenschichten

 

Damit Bauunternehmen eine genaue Übersicht darüber bekommen, welcher Baugrund auf ihren zukünftigen Baustellen vorherrscht, sind eine möglichst exakte Bodenuntersuchung sowie eine sich anschließende professionelle Modellierung der Schichten notwendig. Dieser Aspekt ist besonders wichtig für die Anwendung von Building Information Modeling (BIM) unter der Erde. Auch vor dem Hintergrund, dass die erzeugten Schichtenmodelle in den weiteren Bauphasen wie Kalkulation, Arbeitsplanung und Ausführung durch die Firmen verwendet werden können.

Die Programmierer und Bausoftwareexperten von isl-kocher arbeiten im Moment mit Hochdruck daran, ihr neues Modul zur Modellierung von Bodenschichten zur Marktreife zu bringen. Aktuell werden Gespräche mit einem führenden deutschen Bauunternehmen geführt, damit alle relevanten Praxisaspekte in die Modulentwicklung einfließen.

Derzeit ist es noch gängiger Ablauf, dass Baufirmen von Geologen Informationen erhalten, wo gebohrt wurde und in welchen Bohrungen welche Schichten (auch Homogenbereiche genannt) in welchen Dicken vorkommen. Diese Daten werden im besten Fall als 2D-Zeichnungen zur Verfügung gestellt. Daraus werden aktuell mit großem Zeitaufwand und in Handarbeit CAD-Modelle entwickelt.

isl-kocher möchte hier für eine Erleichterung sorgen. Bei der Nutzung des zukünftigen Moduls des isl-baustellenmanagers klicken Anwender nur noch die Lage der Bohrung im Plan des Geologen an und erfassen jeweils die Schichtdicken. Daraus entstehen automatisch 3D-Modelle der Bohrkerne. In einem weiteren automatisierten Schritt werden Horizonte als Unterkante der Bodenschichten erzeugt und grafisch dargestellt. Alle Informationen und erzeugten Werte können dann in der weiteren Baustellenarbeit verwendet werden.

Der kommenden Markteinführung des innovativen Moduls zur Modellierung von Bodenschichten wird ein Praxistest in ausgewählten Bauunternehmen vorausgehen. Laut derzeitiger Planung von isl-kocher wird dieser Test in einigen Wochen abgeschlossen sein, anschließend erfolgt die Auslieferung an Kunden und Interessenten des Softwarehauses.

 

ISL-Kocher - Intelligente Software-Lösungen