isl-aktuell (vom 14.01.2018)

14.01.2018: Frank Kocher veröffentlicht Gastbeitrag in der Fachzeitschrift Der BauUnternehmer

Aktuell bewegen zwei Tendenzen die Bauwirtschaft und werfen die Frage auf, wie es um die Zukunft der Bauabrechnung in der heutigen Form bestellt ist. Zum einen ist die Rede von einem notwendigen „Kulturwandel“ in der Beziehung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer hin zu einem partnerschaftlichen Verhältnis. Die andere Tendenz ist der Weg hin zur Arbeit mit Modellen, also dem Verfahren BIM (Building Infomation Modeling). 

In diesem Zusammenhang hört man oft die Meinung unter Bauexperten, dass mit der durchgängigen Realisierung von BIM die klassische Bauabrechnung überflüssig sei. Ob diese Annahme eine Berechtigung hat, darüber macht sich Frank Kocher, Gründer und Geschäftsführer von isl-kocher, Gedanken in einem Gastbeitrag in der Fachzeitschrift Der BauUnternehmer. In der Ausgabe 12/2017 räumt das mit einer monatlichen Auflage von 30.000 Exemplaren bundesweit erscheinende Magazin eine halbe Druckseite der Meinung von Frank Kocher ein.

Den vollständigen Beitrag aus der Fachzeitschrift Der BauUnternehmer finden Interessierte hier

 


Klicken Sie hier, um ältere Beiträge zu lesen

genial einfach - einfach genial
isl-baustellenmanager

   Intelligente Software für Ihre Projekte

 

 

Die neue Dimension im Bauwesen:

Der isl-baustellenmanager ermittelt Mengen für die Kalkulation und Abrechnung und erzeugt 3D-Modelle für die Arbeitsvorbereitung mit innovativen grafischen Werkzeugen.

Der isl-baustellenmanager orientiert sich kompromisslos an den Bedürfnissen Ihrer Branche. Ergänzen Sie das Grundmodul mit unseren speziellen Erweiterungsmodulen für Konzerne und große Baufirmen und stellen Sie sich so Ihr individuelles Software-Paket zusammen. Profitieren Sie von der durchgängigen Prozesskette von der Mengenermittlung in der Kalkulation über die Arbeitsvorbereitung und Abrechnung bis hin zur Bestandsdokumentation auf Basis grafischer Daten.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Minderung Ihrer Kalkulationskosten durch schnelle und präzise Mengenerfassung

  • Senkung Ihres Zeitaufwandes zur Erstellung von exakten 3D-Modellen aus PDF-Dateien

  • Verbesserung Ihrer Arbeitsvorbereitung durch grafische Ablaufplanung und leichte Erstellung des Bauzeitenplans

  • Vereinfachung der Berechnung Ihrer Absteckpunkte und der Modelle für die GPS-Steuerung

  • Erleichterung Ihrer Materialbestellung durch Mengenermittlung in grafischen Modellen

  • Schnittstellen zu allen gängigen Vermessungsgeräten und Maschinensteuerungen

  • Automatisierung bei der Erzeugung Ihrer exakten Abschlags- und Aufmaßdokumente sowie Ihrer Bestandspläne

  • Beschleunigung der Rechnungsprüfung durch Visualisierung Ihrer abgerechneten Objekte

  • Amortisierung der Investitionskosten in sehr kurzer Zeit

Software für Konzerne

für große Infrastrukturprojekte