20.05.2016: Frank Kocher ist Referent des neuen Lehrgangs Zertifizierter Bauabrechner

 

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Bauabrechnung und Geoinformation des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie in Berlin hat das Institut der Bauwirtschaft BWI-Bau mit Sitz in Düsseldorf gemeinsam mit der Technischen Hochschule Köln den Lehrgang "Zertifizierter Bauabrechner" entwickelt.

Einer der 13 Referenten dieses neuen Lehrformates ist Frank Kocher, Gründer und kreativer Kopf des Softwarehauses isl-kocher. Er freut sich auf die neue Aufgabe als Wissensvermittler und hebt in diesem Zusammenhang hervor, dass zwei weitere Referenten seine Software isl-baustellenmanager innerhalb des Lehrgangs nutzen werden, wichtige praxisrelevante Inhalte darzustellen.

Der in Module unterteilte Lehrgang "Zertifizierter Bauabrechner" vermittelt Lösungen für die wichtigsten Aufgaben der Bauabrechnung im Tief-, Kanal- und Straßenbau. Die Schulung, die in Kerpen bei Köln stattfinden wird, bereitet die Teilnehmer auf die Anforderungen einer zeitnahen, vollständigen und prüfbaren Bauabrechnung vor. Es wird erlernt, wie Bauabrechnungen optimal gestaltet und die hierfür notwendigen Mengenerfassungen und Mengenermittlungen zielorientiert umgesetzt werden. Start der Ausbildung ist Mitte Oktober 2016, die abschließende Prüfung ist für Anfang April 2017 vorgesehen.

Weiter Informationen zum Lehrgang finden Interessierte hier.

 

ISL-Kocher - Intelligente Software-Lösungen