03.06.2015: Frank Kocher leitete Seminar für Bauingenieur-Studierende

Die Softwarelösungen des Unternehmens isl-kocher aus Siegen sind inzwischen bei vielen Bauunternehmen jeglicher Firmengröße bekannt für Innovation, Praxisnähe und Bedienerfreundlichkeit. Denn das von isl-kocher entwickelte Programm isl-baustellenmanager mit allen Modulen und Anwendungsvarianten setzt sich im Bauwesen als eine der wichtigsten Anwendungen durch, wenn eine durchgängige Prozesskette von der Mengenermittlung in der Kalkulation über die Arbeitsvorbereitung und Abrechnung bis hin zur Bestandsdokumentation auf Basis grafischer Daten aufgestellt werden soll.

Doch nicht nur die Baupraxis interessiert sich für isl-kocher, auch Hochschulen, die junge Bauingenieure ausbilden, sind auf das auf Bausoftware spezialisierte Unternehmen aufmerksam geworden. Deshalb entwickeln sich nun auch im Bereich Lehre und Forschung umfangreiche Kooperationen, die in einer Lehrtätigkeit von Frank Kocher, Gründer und Inhaber von isl-kocher münden. Mitte Mai fand an der Fachhochschule Köln ein von dem IT-Experten geleitetes Seminar statt, bei dem er den Studierenden die Möglichkeiten aufzeigte, im Themengebiet Tiefbau Mengen aus 3D-Modellen zu ermitteln.

Interesse an einer Zusammenarbeit mit isl-kocher haben auch die Hochschulen Siegen, Wuppertal und Karlsruhe bekundet. Aktuell führt Frank Kocher Gespräche mit den Einrichtungen, um Termine für Praxisseminare für Bauingenieur-Studierende abzustimmen.

ISL-Kocher - Intelligente Software-Lösungen