15.01.2015: isl-kocher kooperiert mit BRZ Deutschland

Modellbasiertes Arbeiten im Straßen- und Tiefbau gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die derzeitige Praxis der mehrfachen Mengenermittlung in unterschiedlichen Detaillierungsgraden stellt einen großen Kostenfaktor dar, der die ohnehin knappen Margen der Straßen- und Tiefbaubetriebe stark belastet. Zudem birgt jede neue Erfassung Fehlerpotenzial, vor allem dann, wenn unterschiedliche Beteiligte mit unterschiedlichen Methoden zu Werke gehen. Langwierige Mess- und Prüfvorgänge verzögern dann auch alle anschließenden Prozessschritte.

Dieser Herausforderung, der sich moderne Straßen- und Tiefbaubetriebe heute stellen müssen, hat sich isl-kocher jetzt in Kooperation mit BRZ, dem europäischen Spezialisten für Organisation und Bauinformatik aus Nürnberg, angenommen. Die von beiden Unternehmen gemeinsam entwickelte 5D-BIM-Lösung für den Straßen- und Tiefbau und deren Integration in die BRZ-Bausoftware bietet Baubetrieben jeder Größenordnung messbaren Nutzen und echte Alleinstellungsmerkmale im Wettbewerb. Ein wichtiger Vorteil für Anwender ist die vollständige Integration von Grafik und Alphanumerik. Daten werden bidirektional und automatisiert ausgetauscht. Das völlig neue und sehr innovative Produkt trägt den Namen BRZ.BIM-Tiefbau.

Die Abkürzung BIM steht dabei für Building Information Modeling. Denn die neue Lösung BRZ.BIM-Tiefbauermöglicht modellbasierend eine Prozessoptimierung über alle Phasen im Straßen- und Tiefbauprojekt. Von der Mengenermittlung in der Kalkulation und Angebotserstellung über die Arbeitsvorbereitung bis hin zu Projektcontrolling und Abrechnung lassen sich Mengen, Zeiten und Kosten in einem einzigen 5D-Datenmodell durchgängig abbilden und steuern.

Erstmalig der Fachöffentlichkeit vorgestellt wird BRZ.BIM-Tiefbau auf der Messe BAU vom 19. bis 24. Januar 2015 in München. Dort werden die Interessenten auf dem gemeinsamen Stand von isl-kocher und BRZ in der Halle C3, Stand 311, erwartet.

ISL-Kocher - Intelligente Software-Lösungen