15.10.2014: Integration von Handaufmaßen in die Abrechnung

Die Dokumentation und Abrechnung von Bauleistungen anhand von Abrechnungsbestandsplänen ist mit den innovativen Software-Werkzeugen von isl-kocher seit einigen Jahren alltägliche Praxis in vielen Bauunternehmen. Dabei werden Leistungen dargestellt, die aus vorhandenen Plänen oder örtlichen Vermessungen ermittelt wurden.

Doch nicht jede kleine Baugrube, wie zum Beispiel ein Kabelsuchgraben, wird mit einem GPS-Rover bzw. einer Totalstation eingemessen und anschließend in die Planwerke eingezeichnet. Hier beschränkt man sich in der Regel auf die Darstellung in Tagesberichten oder auf Aufmaßblättern. Groß ist die Gefahr, dass nach Abschluss der Baumaßnahmen diese Leistungen nicht abgerechnet werden. Hinzu kommt die Situation, dass in den meisten Fällen eine Lokalisierung der Arbeiten fehlt und damit auch die Plausibilität nicht gewährleistet ist.

22.09.2014: Arbeitserleichterung: Mit Software Kriterien grafisch definieren

Die nächste offizielle Version des isl-baustellenmanagers wird Nutzern die Möglichkeit bieten, Baustellen und ihren Elementen Eigenschaften mit Hilfe grafischer Kriterien zuzuordnen. Diese Neuerung verspricht laut Softwarehaus isl-kocher eine nochmalige Arbeitserleichterung für die Kunden.

14.08.2014: isl-kocher präsentiert neuen Internetauftritt

 

Das Softwarehaus isl-kocher bietet mit seinem Programm isl-baustellenmanager das ideale Werkzeug für Baufirmen, die Mengenermittlung, Kalkulation, Arbeitsvorbereitung, Abrechnung und die Bestandsdokumentation auf der Basis grafischer Daten abzuwickeln. Zunächst zur Nutzung in klassischen Straßen- und Tiefbaubetrieben entwickelt, wird die Software zunehmend auch von Baukonzernen, Hochbauunternehmen, Erdbau- und GaLaBau-Betrieben nachgefragt bzw. ist dort bereits im Einsatz.

17.07.2014: isl-kocher vereinfacht nochmals die Prüfung von Bauabrechungen

 

Die schnelle Prüfung von Abrechnungen, möglichst ohne Rückfragen und Diskussionen über die Richtigkeit, ist für die Liquidität von Bauunternehmen von höchster Bedeutung. Diesem Thema hat sich das Software-Haus isl-kocher angenommen und bietet mit seinem Programm isl-baustellenmanager die passende Lösung.

11.06.2014: isl-kocher bringt 64 Bit - Version auf den Markt

 

Im Geschäftsleben, und das gilt auch für moderne Baufirmen, werden immer größere Datenmengen bewegt. Damit innerbetriebliche Prozesse so effizient wie möglich ablaufen, bedarf es deshalb einer Computerausstattung, die sich auf dem aktuellen technischen Stand befindet. PC´s der heutigen Generation arbeiten mit dem 64 Bit - System.

16.04.2014: isl-kocher entwickelt neues Modul easyOD-Oberflächen-Designer

 

Einmal mehr haben sich die Experten von isl-kocher einem Problem angenommen, das auf vielen Baustellen auftritt. Denn Freiflächen im urbanen Raum und Parkplätze vor Einkaufsmärkten werden von den beauftragten Architekten, je nach HOAI-Leistungsphase, oft nur zweidimensional geplant. Das ausführende Bauunternehmen hat dann selbst dafür Sorge zu tragen, die Oberfläche so zu gestalten, dass die Entwässerung über ausreichendes Gefälle gesichert ist. Bei dem planenden Architekten steht in der Ausführungsplanung die gleiche Aufgabenstellung an.

Das ideale Werkzeug für solche Baumaßnahmen ist das völlig neu entwickelte Modul easyOD-Oberflächen-Designer. Denn mit dieser Software kann die Baufirma auf Grundlage des 2D-Planes eine virtuelle Oberfläche erzeugen, deren Höhen und Gefälle sehr leicht änderbar sind. Besonders praktisch: Wird eine Höhe im Modell geändert, ändern sich automatisch auch alle Anschlusshöhen.

Die Gefällesituation wird in Echtzeit über Farben, Höhenschichtlinien und Gefällepfeile visualisiert und kann selbstverständlich auch in einem 3D-Modell visuell geprüft werden. Die Berechnungsergebnisse können für die Absteckung exportiert sowie über die gängigen Schnittstellen an 3D-Maschinensteuerungen übergeben werden.

Mit der neuen Software können Unternehmen komfortabel am PC die zu erwartenden Mengen sicher kalkulieren und ein qualifiziertes Angebot, das in diesen Fällen oft ein Pauschal-Angebot ist, abgeben. Baufirmen werden mit dem easyOD-Oberflächen-Designer noch schneller bei der Planung und Abwicklung ihrer Baustellen. Ende April, nachdem die Testphase beendet ist, steht das neue und innovative Modul allen Interessenten zur Verfügung..

21.02.2014: Der BauUnternehmer berichtet positiv über isl-kocher

 

Die Vorteile des neuen Version 6 des isl-baustellenmanagers nahm unlängst die führende Fachzeitschrift Der BauUnternehmer zum Anlass, über die Software von isl-kocher in einem Artikel zu berichten.

Herausgestrichen wurde, dass der isl-baustellenmanager Nutzern eine durchgängige Prozesskette von der Mengenermittlung in der Kalkulation über die Arbeitsvorbereitung und Abrechnung bis hin zur Bestandsdokumentation auf Basis grafischer Daten bietet. Der BauUnternehmer wies in dem Fachbeitrag zudem darauf hin, dass zahlreiche Unternehmer sowie Geschäftsführer von Baufirmen die Erfahrung gemacht haben, dass sich die Kosten für die Anschaffung, Wartung und Schulung des isl-baustellenmanager schnell amortisieren. Denn, so das Fachblatt, werden die Aufwendungen den erreichten Einsparungen auf den Baustellen gegenüber gestellt, kommen die Baufachleute zu einem deutlich positiven Ergebnis. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der linken Doppelspalte in diesem Dokument.

03.02.2014: isl-kocher kooperiert mit KAPPIS

 

Ideen bauen! Das ist der Slogan und das Leitbild der KAPPIS Ingenieurgesellschaft mit Sitz in Lahr im Schwarzwald. Seit Ende Januar ist das 1994 gegründete Unternehmen mit den Arbeitsschwerpunkten Kommunalplanung, Projektentwicklung, Stadtplanung, Tiefbauplanung, Architektur, Energieplanung sowie Vermessungsleistungen ein Partner von isl-kocher. Mathias John, Mitarbeiter des interdisziplinären Teams rund um den Geschäftsführer Matthias Kappis, wird zukünftig den Vertrieb der isl-kocher-Baumanagementsoftware im südwestdeutschen Raum übernehmen. Er hat umfangreiche Praxiserfahrungen, ein Bachelor Engineering Studium abgeschlossen und freut sich auf die neue Herausforderung. isl-kocher trägt mit dieser neuen Kooperation den steigenden Interessentenzahlen Rechnung. Denn die Version 6 des isl-Baustellenmanagers, die mit einer völlig überarbeiteten und im Layout an Microsoft-Office-Produkten orientierten Oberfläche ausgestattet ist, kommt bei den Unternehmen in der Baubranche sehr gut an. Sicherlich auch deshalb, weil mit dieser Version das Arbeiten mit echten 3D-Volumenkörpern möglich geworden ist.

10.01.2014: isl-kocher erweitert Bürofläche

 

Zum Jahresbeginn 2014 konnte das Software-Unternehmen isl-kocher einen neuen Besprechungsraum seiner Bestimmung übergeben. In ihm finden bis zu zwölf Personen Platz und können sich in angenehm lichter Atmosphäre über kommende Projekte austauschen.

 

Mit dieser Einweihung des Besprechungsraumes wurden die Neubau-Maßnahmen von isl-kocher abgeschlossen. Damit stehen dem Unternehmen jetzt insgesamt fast 200 Quadratmeter hochmoderne Bürofläche zur Verfügung. An den im Zuge der Baumaßnahme mit neuester Technik ausgestatteten Arbeitsplätzen kann das Mitarbeiter-Team von isl-kocher Kundenanfragen nun noch schneller und effektiver beantworten.

 

Und auch in Sachen Energieeffizienz setzt das neue Bürogebäude von isl-kocher Maßstäbe, denn es erreicht den Passivhaus-Standard. Zwangslüftung, Wärmerückgewinnung und Bodenwärmetauscher sind einige Schlagworte der technischen Ausstattung. Die Mitarbeiter fühlen sich wohl in dem Büro-Neubau, der im Winter wie im Sommer angenehm und gleichzeitig umweltschonend temperiert ist.

23.12.2013: isl-kocher wünscht erholsame Feiertage

Der Start ins Jahr 2013 war für viele Bauunternehmen nicht einfach, denn der lange Winter hat Verzögerungen auf den Baustellen hervorgerufen. Allerdings konnten mit viel Energie und Einsatzwillen die Rückstände aufgeholt werden und das Jahr endet für die meisten Betriebe erfolgreich.

 

Die bevorstehenden Feiertage sind ein willkommener Anlass, sich zurück zu lehnen, zu verschnaufen, sich zu erholen. Und Zeit für Familie und Freunde zu haben. Das komplette Team von isl-kocher wünscht seinen Kunden, Interessenten, Geschäftspartnern und der gesamten Bau-Branche ein entspanntes Weihnachtsfest und ein guten Start in ein - im positiven Sinn - aufregendes Jahr 2014.

 

Für isl-kocher war das Jahr 2013 sehr erfolgreich. Es konnte nicht nur das Mitarbeiter-Team durch Christoph Schulte, Bauzeichner und Vermessungsexperte, verstärkt werden. Zudem wurden auch überdurchschnittlich viele neue Kunden gewonnen. Diese positive Entwicklung führt Frank Kocher, Inhaber von isl-kocher, vor allem auf die Version 6 seiner Software isl-baustellenmanager zurück.

3.12.2013: Fachpresse berichtet positiv über isl-kocher

 

Die Vorteile des isl-baustellenmanagers nahm unlängst die führende Fachzeitschrift Allgemeine Bauzeitung zum Anlass, über die Software von isl-kocher in einem Artikel zu berichten. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die neue Version 6 des Programms gelegt. Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.

ISL-Kocher - Intelligente Software-Lösungen