isl-aktuell (vom 09.11.2016)

18.10.2016: Praxisaustausch zum Thema BIM in Bonn

Am 10. November findet im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) am Standort Bonn eine Sitzung mit Vertretern der Baubranche statt, in der ein wesentlicher Punkt die Diskussion über die zukünftige Bauabrechnung nach der Methode Building Information Modeling (BIM) sein wird.

Als Vertreter des Arbeitskreises Bauabrechnung und Geoinformation des BWI-Bau - Institut der Bauwirtschaft, einer Tochter des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, nimmt Tobias Farin an dem Treffen teil. Er ist Leiter der Abrechnung beim Straßen- und Tiefbauunternehmen Dallmann in Bramsche und schon seit Jahren überzeugter Nutzer der Software von isl-kocher.

Tobias Farin wird bei dem Expertentreffen beim BMVI aufzeigen, was aktueller Stand in der Abrechnung ist, wo vorhandene REB-Verfahren bereits gut mit BIM harmonieren und an welchen Stellen Änderungsbedarf besteht. Er wird darauf hinweisen, dass insbesondere die digitale, modellbasierte Rechnungsprüfung zukunftsweisend ist. Allerdings erfordert diese Arbeitsweise eine gravierende Umstellung im Vorgehen der prüfenden Stellen. Warum diese modernen Abläufe sinnvoll sind, zeigt ein Blick auf die Vorteile. Größtmögliche Transparenz für alle Beteiligten, bessere Nachvollziehbarkeit und somit schnellere Prüfung von Rechnung sowie ein daraus folgender Liquiditätsgewinn für die Auftragnehmer sind die wichtigsten Argumente für ein modellbasiertes Arbeiten.

Für das Unternehmen isl-kocher ist die Sitzung im Bundesministerium ein wichtiger Meilenstein bei der Weiterentwicklung der eigenen Software. Denn Frank Kocher, Inhaber von isl-kocher, steht in engem Kontakt mit Tobias Farin. So können nicht nur die neuesten Trends, sondern auch die Praxisforderungen der Baubranche schnell und ohne Reibungsverluste in die Aktualisierung des isl-baustellenmanagers einfließen.


Klicken Sie hier, um ältere Beiträge zu lesen

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

Planung als PDF

aus 2D wird 3D

Mengen auf Knopfdruck

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

Materialbestellung aus dem Modell generieren

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

Bauabschnitt
Aushubvolumen

Bauabschnitt
Aushubvolumen

Bauabschnitt
Mutterbodenabtrag

Bauabschnitt
Aushubvolumen

4

14150 m³

1

5712 m³

2

6924 m³

3

10250 m³

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

...und die korrekte, nach REB VB 23.003 prüfbare Bauabrechnung

Aus dem 3D Modell,
hier ein Rastplatz...

...entsteht auf Knopfdruck der Abrechnungsplan

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
PlayPause
Chancen erhöhen - bei Auftragsvergabe durch exakte Mengen in Ihrer Kalkulation
Shadow
Slider

Image not availableImage not available

Intelligente Software Lösungen für

Image not availableImage not available
Image not availableImage not available

Straßen- und Tief-, Erd-
und GaLaBau

große
Infrastrukturprojekte

anspruchsvolle Hochbau-
Maßnahmen

Slider

 

 

ISL-Kocher - Intelligente Software-Lösungen